9783161551031 - Marl, Johannes: Der Begriff der Öffentlichkeit im Urheberrecht - Buch
1
Marl, Johannes (?):

Der Begriff der Öffentlichkeit im Urheberrecht (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein gebundenes exemplar (Hardcover), kein TaschenbuchNeuware, neues Buch

ISBN: 9783161551031 (?) bzw. 3161551036, in Deutsch, Mohr Siebeck, gebundenes Buch, neu

Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland
Von Händler/Antiquariat
ISBNs: 3-16-155103-6, 3 16 155103 6, 978-3-16-155103-1, 978 3 16 155103 1
Johannes Marl untersucht Öffentlichkeit als Schlüsselbegriff des (deutschen) Urheberrechts aus verschiedenen Perspektiven. Zunächst widmet sich seine Arbeit den urheberrechtlichen Regelungszwecken. Dabei ist insbesondere die seit Mitte der 1990er Jahre entwickelte demokratietheoretische Urheberrechtsbegründung nach Netanel von Interesse. Anschließend richtet der Autor seinen Blick auf die soziologische Diskussion zur Öffentlichkeit. Auf der Grundlage eines Modells bürgerlicher Öffentlichkeit Johannes Marl untersucht Öffentlichkeit als Schlüsselbegriff des (deutschen) Urheberrechts aus verschiedenen Perspektiven. Zunächst widmet sich seine Arbeit den urheberrechtlichen Regelungszwecken. Dabei ist insbesondere die seit Mitte der 1990er Jahre entwickelte demokratietheoretische Urheberrechtsbegründung nach Netanel von Interesse. Anschließend richtet der Autor seinen Blick auf die soziologische Diskussion zur Öffentlichkeit. Auf der Grundlage eines Modells bürgerlicher Öffentlichkeit nach Habermas untersucht er, welche Struktur und welchen Funktionen Öffentlichkeit hat - und welche Änderungen das digitale Zeitalter mit sich bringt. Die materiellrechtliche urheberrechtliche Diskussion um Öffentlichkeit nimmt schließlich ihren Ausgang in der Legaldefinition nach 15 Abs. 3 UrhG. Aufbauend auf die Erkenntnisse zu Regelungszweck und Soziologie befürwortet Johannes Marl einen kommunikationsbezogenen Begriff der urheberrechtlichen Öffentlichkeit. Maßgebliches neues Kriterium istdabei eine kommunikative Struktur, die das Potenzial zum Diskurs bietet. Lieferzeit 1-2 Werktage

Dies ist das preiswerteste lieferbare neue Buch für 74,00

Sie sparen 3,00 im Vergleich zum teuersten Neubuch ( 77,00).
Sie sparen 40,51 im Vergleich zum teuersten Buch ( 114,51).

Noch 3 weitere Angebote u.a. von Dodax.de, Abebooks.de und Amazon.de ansehen (teilweise teurer)
2 Angebote für 40 bis 80 | 1 Angebot für 80 bis 150

Noch ein weiteres Angebot zum selben Preis von Dodax.de ansehen

9783161551031 - Johannes Marl: Der Begriff der Öffentlichkeit im Urheberrecht: Eine aus den Regelungszwecken hergeleitete, soziologisch untermauerte Untersuchung eines urheberrechtlichen Schlüsselbegriffs im Kontext der demokratischen Informationsgesellschaft (Paperback) - Buch
2
Johannes Marl (?):

Der Begriff der Öffentlichkeit im Urheberrecht: Eine aus den Regelungszwecken hergeleitete, soziologisch untermauerte Untersuchung eines urheberrechtlichen Schlüsselbegriffs im Kontext der demokratischen Informationsgesellschaft (Paperback) (2017) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: Vereinigtes Königreich Großbritannien und NordirlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues BuchErste Ausgabe bzw. Auflage dieses Buches

ISBN: 9783161551031 (?) bzw. 3161551036, in Deutsch, Mohr Siebeck GmbH Co. K, Taschenbuch, neu, Erstausgabe

111,00 + Versand: 3,51 = 114,51(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, The Book Depository EURO [60485773], London, United Kingdom
ISBNs: 3-16-155103-6, 3 16 155103 6, 978-3-16-155103-1, 978 3 16 155103 1
Language: German . Brand New Book. Johannes Marl untersucht Öffentlichkeit als Schlüsselbegriff des (deutschen) Urheberrechts aus verschiedenen Perspektiven. Zunächst widmet sich seine Arbeit den urheberrechtlichen Regelungszwecken. Dabei ist insbesondere die seit Mitte der 1990er Jahre entwickelte demokratietheoretische Urheberrechtsbegründung nach Netanel von Interesse. Anschließend richtet der Autor seinen Blick auf die soziologische Diskussion zur Öffentlichkeit. Auf der Grundlage eines Modells bürgerlicher Öffentlichkeit nach Habermas untersucht er, welche Struktur und welchen Funktionen Öffentlichkeit hat - und welche Änderungen das digitale Zeitalter mit sich bringt. Die materiellrechtliche urheberrechtliche Diskussion um Öffentlichkeit nimmt schließlich ihren Ausgang in der Legaldefinition nach 15 Abs. 3 UrhG. Aufbauend auf die Erkenntnisse zu Regelungszweck und Soziologie befürwortet Johannes Marl einen kommunikationsbezogenen Begriff der urheberrechtlichen Öffentlichkeit. Maßgebliches neues Kriterium ist dabei eine kommunikative Struktur, die das Potenzial zum Diskurs bietet.

Dies ist das preiswerteste lieferbare neue Taschenbuch für 114,51

Sie sparen 0,00 im Vergleich zum teuersten Buch ( 114,51).

Noch ein weiteres Angebot von Amazon.de ansehen
1 Angebot für 80 bis 150