9783161554711 - Ulrich, Jan: Der Erbvertrag als Problem von Rechtswissenschaft - Buch
1
Ulrich, Jan (?):

Der Erbvertrag als Problem von Rechtswissenschaft (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein gebundenes exemplar (Hardcover), kein TaschenbuchNeuware, neues Buch

ISBN: 9783161554711 (?) bzw. 316155471X, in Deutsch, Mohr Siebeck, gebundenes Buch, neu

Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland
Von Händler/Antiquariat
ISBNs: 3-16-155471-X, 3 16 155471 X, 978-3-16-155471-1, 978 3 16 155471 1
Die gegenwärtige Lehre schreibt dem Erbvertrag eine merkwürdige ´Doppelnatur´ als Vereinigung von Vertrag und Verfügung von Todes wegen zu. In der Pandektenwissenschaft war die Konstruktion des Erbvertrags umstritten. Dagegen werden für die klassische Naturrechtslehre - vor Savignys allgemeinem Vertragsbegriff - keine Probleme einer Einordnung des Erbvertrags mit allgemeinen Begriffen des (Zivil-)Rechts berichtet. Jan Ulrich untersucht, wie der Erbvertrag in klassischer Naturrechtslehre, Die gegenwärtige Lehre schreibt dem Erbvertrag eine merkwürdige ´Doppelnatur´ als Vereinigung von Vertrag und Verfügung von Todes wegen zu. In der Pandektenwissenschaft war die Konstruktion des Erbvertrags umstritten. Dagegen werden für die klassische Naturrechtslehre - vor Savignys allgemeinem Vertragsbegriff - keine Probleme einer Einordnung des Erbvertrags mit allgemeinen Begriffen des (Zivil-)Rechts berichtet. Jan Ulrich untersucht, wie der Erbvertrag in klassischer Naturrechtslehre, historischer Rechtsschule und Pandektenwissenschaft sowie in der Zivilrechtslehre des 20. und frühen 21. Jahrhunderts in das (Zivil-)Rechtssystem eingeordnet werden konnte bzw. eingeordnet wird. Dabei legt er eine eingehende Analyse des jeweiligen Vertragsbegriffs zugrunde und gewinnt dadurch Erkenntnisse nicht nur für eine Geschichte des Erbvertrags, sondern auch für die Geschichte eines allgemeinen Vertragsbegriffs. Lieferzeit 1-2 Werktage

Dies ist das preiswerteste lieferbare neue Buch für 100,00

Sie sparen 40,54 im Vergleich zum teuersten Neubuch ( 140,54).

Noch 6 weitere Angebote u.a. von Amazon.de, Lehmanns.de und Alibris.co.uk ansehen (teilweise teurer)

Noch ein weiteres Angebot zum selben Preis von Amazon.de ansehen